Allgemeine Geschäftsbedingungen

01. Alle Angaben über die Immobilien auf unseren Internet-Seiten, in den Exposes, Plänen oder sonstigen Informationen erfolgen aufgrund von Mitteilungen und Unterlagen, die uns vom Auftraggeber, Eigentümer oder von Dritten (zB. Behörden) zur Verfügung gestellt wurden. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Angaben können wir daher keine Gewähr leisten. Es obliegt dem Interessenten, alle Angaben vor der  Willenseinigung über das Rechtsgeschäft direkt mit seinem Geschäftspartner auf die Richtigkeit und Vollständigkeit hin zu überprüfen. Gerne stehen wir dabei unseren Auftraggebern (Interessenten) für alle Abklärungen bzw. Überprüfungen zur Verfügung.  Ausdrücklich behalten wir uns einen Irrtum über die Angaben sowie allfällige Schreib- und Rechenfehler vor.

02. Wir sind bemüht, alle eMail-Anfragen baldmöglichst zu bearbeiten, wenn uns die Personalien des Auftraggebers entsprechend den Formularen auf unseren Internet-Seiten  v o l l s t ä n d i g  bekannt gegeben werden. Bei juristischen Personen ersuchen wir um Bekanntgabe des im Firmenbuch eingetragenen vollständigen Firmennamens (keine Kurzform) sowie aller vertretungsbefugten Organe. Wir ersuchen um Verständnis, dass wir unvollständige eMail-Anfragen nicht bearbeiten können.

03. Alle übermittelten Informationen oder Angebote sind ausschließlich für den Auftraggeber bestimmt.

04. Alle Angebote sind bis zur Willenseinigung über das Rechtsgeschäft auf beiden Seiten der Geschäftspartner unverbindlich und freibleibend. Mit der Willenseinigung richten sich die wechselseitigen Rechte und Pflichten nach den zwischen den Geschäftspartnern direkt getroffenen Vereinbarungen sowie den gesetzlichen Bestimmungen. Verletzt ein Geschäftspartner eine vorvertragliche bzw. nach der Willenseinigung eine vertragliche Pflicht, so ist diese Vertragsverletzung ausschließlich unter den Geschäftspartnern zu klären. Aus diesem Grunde können uns gegenüber von den Geschäftspartner keine wie immer gearteten  Ansprüche gestellt oder Handlungen verlangt werden.

05. Durch die Namhaftmachung, Übermittlung von Informationen und Kaufanboten über Immobilien und Geschäftsgelegenheiten  können uns gegenüber keine Rechtsansprüche abgeleitet werden; dies gilt auch insbesondere für alle Zahlenangaben sowie bildlichen Darstellungen auf unseren Internet-Seiten, wie zB. Fotos, Lagepläne, Grundrisspläne. Verbindliche Zusagen sowie Reservierungen sind, um rechtswirksam zu sein,  mit uns ausdrücklich in Schriftform samt Unterfertigung zu vereinbaren.

06. Wir erbringen unsere Vermittlungsdienstleistungen als Immobilienmakler entgeltlich. Die Namhaftmachung, das Vermitteln oder das bloße Zuführen von Geschäftspartnern oder Geschäftsgelegenheiten, die Angebotslegung sowie jede sonstige Vermittlungsdienstleistung (zB. Herbeiführung einer Willenseinigung bereits bekannter Parteien, Organisation einer Objektbesichtigung, udgl.)  erfolgen unter der Bedingung des Einverständnisses des Auftraggebers, dass im Falle des Abschlusses eines Rechtsgeschäftes (zB Kaufvertrag) mit einem von uns namhaft gemachten, vermittelten oder zugeführten Dritten die aus dem gesetzlich geregelten Höchsttarif der jeweiligen Geschäftsart zu errechnende Vermittlungsprovision (zB. bei Kaufpreisen von über Euro 48.448,56:  drei Prozent des Kaufpreises) plus gesetzlicher Umsatzsteuer (derzeit 20 %) vereinbart ist und zur Verrechnung gelangt. Unsere Tarifsätze laut Immobilienmakler-Verordnung (BGBl. 297/1996) finden Sie auf unseren Internet-Seiten "Infos"  unter: Nebenkostenübersicht oder Vermittlungsprovisionen.

07. Die Fälligkeit der Vermittlungsprovision tritt mit dem Zeitpunkt ein, in welchen zwischen den Geschäftspartnern  Willenseinigung über das Rechtsgeschäft zustande gekommen ist. Sofern eine verwaltungsrechtliche oder gerichtliche Genehmigung (zB. Grundverkehrskommission, Pflegschaftsgericht) erforderlich ist oder eine aufschiebende Bedingung vereinbart wurde, tritt die Fälligkeit mit der Rechtswirksamkeit des Geschäftes ein. Die Vermittlungsprovision wird auch geschuldet, wenn der Auftraggeber vom vereinbarten Rechtsgeschäft wieder zurücktritt oder die Nichtausführung des Geschäftes wider Treu und Glauben zu vertreten hat.

08. Bei einer Weitergabe von uns namhaft gemachten Geschäftsgelegenheiten durch den Auftraggeber an andere Personen schuldet uns der Auftraggeber desgleichen die unter Pkt. 6 angeführte Vermittlungsprovision, soferne diese Personen dann das Rechtsgeschäft abschließen.

09. Im Falle eines Zahlungsverzuges sind an Verzugszinsen 1,2 % pro Monat vom fälligen Bruttobetrag vereinbart.

10. Wir erbringen unsere Tätigkeit grundsätzlich als Doppelmakler. Im Falle eines Verbrauchergeschäftes nach dem Konsumentenschutzgesetz erklären wir diese Eigenschaft ausdrücklich.

11. Für alle Rechtsgeschäfte mit Inlandsbezug, insbesondere über österreichische Immobilien sowie für dieses Auftragsverhältnis (Vermittlungsgeschäft), egal ob es sich dabei um die Vermittlung einer in- oder ausländische Immobilie handelt, ist ausdrücklich österreichisches Recht vereinbart; dies gilt insbesondere für ausländische Interessenten oder Auftraggeber sowie für Anfragen und die Abgabe von Willenserklärungen außerhalb Österreichs.

12. Sofern Gerichtsstände nicht zwingend gesetzlich vorgeschrieben sind, sind für allfällige Streitigkeiten aus dem Auftragsverhältnis (Vermittlungsgeschäft) die sachlich zuständigen Gerichte in Linz/Donau zuständig.

13. Begriffsbestimmungen: Als Auftraggeber für das Vermittlungsgeschäft gilt, wer uns mit Vermittlungsdiensten konkret beauftragt oder schlüssig unsere Vermittlungsdienstleistungen in Anspruch nimmt, wie beispielsweise durch Einholung von Informationen über Immobilien im Wege unserer Internet-Seiten oder eMail-Anfragen. Die Namhaftmachungen oder Angebote an vorgemerkte Interessenten gelten  stets als im Auftrag des Auftraggebers erbracht. Der dem Geschäftspartner (1. Auftraggeber) von uns namhaft gemachte, vermittelte oder zugeführte Dritte wird bei Annahme unserer entgeltlichen Vermittlungsdienstleistung ohne einer anderslautenden schriftlichen Vereinbarung mit Abschluss des Rechtsgeschäftes ebenso unser Auftraggeber (2. Auftraggeber). 

zurück

© 2015 Immodr.edt